DGB Vernetzungstreff / Remagen 2019

Remagen, Kandel und Hachenburg zeigen uns, wie stark die rechte Szene in Rheinland-Pfalz vernetzt ist. Wir müssen geschlossen gegen die aktiven Rechten in Rheinland-Pfalz vorgehen. Der III Weg, die Identitäre Bewegung, die AfD und sämtliche rechten „Freundeskreise“ dürfen sich hier nicht breit machen! Dazu haben sich zum ersten Mal über 20 antifaschistische Organisationen/Bewegungen aus RLP getroffen und Ihre Erfahrungen und Informationen im Kampf gegen Rechts ausgetauscht.

Ein Problem ist die unverständliche, landesweite Haltung der CDU. Während die Grünen, Linken und SPD eine Teilnahme an Bündnissen gegen Rassismus als selbstverständlich ansehen, unterstützen die „Christ“-Demokraten vor Ort meistens keine demokratischen Bündnisse (Weil das „beim Wähler nicht gut aussieht.“ ) #NiewiederCDU

Nächster Termin: Das Bündnis „NS-Verherrlichung stoppen!“ ruft auf zur Antifaschistischen Demonstration: Samstag, 16. Nov. 2019 in Remagen, 10:30 Uhr am Bahnhof, http://remagen.blogsport.de/

 

Bild könnte enthalten: 14 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Schuhe

Verwandte Artikel